Endlich haben Abmahnungen ein Ende...

Das Datenschutz-Sicherheitsschloss.
Für Unternehmen, Vereine und Organisationen.

Kehren Sie JETZT allen Panikmachern den Rücken.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RVk13MUN1dXJkWSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+
  • Seien Sie wie Kai: Werden Sie zum Kundenmagneten!
  • Leben Sie wie Kai: Keine DSGVO-Panik, mehr Zeit für Kerngeschäfte, höhere Umsätze
  • Glücklich wie Kai: Logisch handeln, Platz sichern und praktisch im Schlaf alle Datenschutzpflichten erfüllen

Unternehmer geschockt über Aussage vom Datenschutzbeauftragten...

Vergessen Sie die DSGVO! Sie brauchen Sie nicht beachten...

Keine Pflichten!

Kein Datenschutzbeauftragter notwendig!

Keine Abmahnungen! Keine Bußgelder! Kein Stress!


Sie verdienen Entspannung!

Lehnen Sie sich einfach zurück!

Machen Sie wie bisher weiter...

... dies gilt nur solange Sie nicht als Unternehmer arbeiten!

Sobald Ihr Unternehmen rechtlich existiert, müssen Sie sich wie alle Teilnehmer an die Spielregeln halten. Klingt logisch, oder? Wie würde ansonsten das Spielfeld aussehen, wenn jeder Unternehmer machen würde, wonach ihm ist?

Wie schön, dass Sie das verstehen und anders als 94,78 % aller Unternehmer sind! Und noch schöner ist es, dass Sie nicht alleine sind...


Ihre To-Do Liste für die nächsten Minuten:

  • Schritt 1: DSGVO-Irrtümer beseitigen (jetzt gleich)
  • Schritt 2: Sich freuen, dass Sie weniger machen müssen als Sie denken (erfahren Sie in 47 Sekunden)
  • Schritt 3: Tausende Euro sparen und entspannt zurücklehnen - und das ohne großen Aufwand (erfahren Sie in 87 Sekunden)

Die Datenschutz-Horrormythen aufgeklärt

 

  1. Sie müssen weniger umsetzen als Sie befürchten!
  2. Die Umsetzung erfolgt praktisch über Nacht und kann innerhalb weniger Tage durchgeführt werden (dank spezialisierten und nachtaktiven Datenschutzbeauftragten und Juristen)
  3. Sie müssen sich nicht mühselig in die Materie einlesen und wertvolle Stunden Ihrer Arbeits- / Freizeit opfern!
  4. Die Umsetzung tut weder Weh und ist angenehmer als jeder Arzt- / Zahnarztbesuch

Machen Sie den Test:

Können Sie den Datenschutz überhaupt
selbst umsetzen?

Machen Sie den Check - wenn Sie mit "JA" antworten können, lesen Sie anschließend weiter.


Kennen Sie das...

Sie haben eine PKW-Panne (Ihrem PKW fehlt etwas) und Sie rufen Ihren Engel, Ihren Pannenhelfer (=einen Fachmann), Ihr PKW wird anschließend fachgerecht "auf den Kopf gestellt" und auf den aktuell zulässigen verkehrsrechtlichen Stand gebracht (=der Zustand, mit dem Sie sorgenfrei durch die Straßen fahren dürfen)

Sind Sie in der Lage in so einer Situation Ihren Pannenhelfer zu rufen?

Großartig! Sie können das und schätzen das Ergebnis.

Im Datenschutz ist es nicht mehr, nicht weniger - es ist genauso!
Halt: Das ist leider doch gelogen. Es gibt einen entscheidenden Unterschied:

Während Sie auf dem Seitenstreifen hinter der Leitplanke auf die Helfer warten, können Sie sich hier dennoch weiter um Ihre Kerngeschäfte kümmern (oder einfach mal entspannen)

Aber: Was müssen Sie eigentlich machen?

Ihre Pflichten - erklärt in nur ca. 100 Sek:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9DOUF2bkx5dnZZbyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+

Datenschutz-Wissen aufbauen

Sie müssen die Grundlagen im Datenschutz(recht) beherrschen:

  • Welche Pflichten haben Sie und wie setzen Sie diese tagtäglich um? (Rechenschaftspflicht / Nachweispflichten)
  • Welche Rechte haben betroffene Personen, dessen Daten Sie verarbeiten? Wie schnell müssen Sie auf Anfragen handeln?
  • Was muss in eine Datenschutzerklärung rein? Wo brauchen Sie überhaupt so eine Erklärung?
  • Brauchen Sie ein Verzeichnis über Verarbeitungstätigkeiten? Was muss drinstehen?
  • Welche Rechte hat die Aufsichtsbehörde?
  • Wie reagiere ich auf Abmahnungen von Anwälten?

 

Wie gut, dass Sie das praktisch im Handumdrehen abhaken können. Die Auflösung bekommen Sie gleich unten.

Dokumentationen

Sie müssen einige Dokumente führen, dazu zählen in der Regel:

  • das Verarbeitungsverzeichnis
  • Prüfungsprotokolle über Datenschutzprüfungen (Evaluierungen im Sinne von Art. 32 Abs. 1 lit. d DSGVO)
  • Leitlinien zum Datenschutz und zur Informationssicherheit
  • Richtlinien für den Beschäftigtendatenschutz, Umsetzung von Betroffenenrechten usw.
  • Notfallpläne

Auch hier brauchen Sie keinen Handschlag machen. Gleich lösen wir es für Sie auf…

Technische & organisatorische Maßnahmen

Sie müssen eine Liste von Pflichten (die nicht alle im Gesetz explizit genannt werden) umsetzen, dazu zählen nach Art. 32 Abs. 1 DSGVO u. a.:

  • die Pseudonymisierung und Verschlüsselung personenbezogener Daten;
  • die Fähigkeit, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste im Zusammenhang mit der Verarbeitung auf Dauer sicherzustellen;
  • die Fähigkeit, die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherzustellen;
  • ein Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung

Auch für die sog. “TOMs” gibt es eine Lösung, die Sie restlos begeistern werden (denn die Prüfung der TOMs, insbesondere der damit verbundene Aufwand hat es in sich)

Datenschutz-Folgenabschätzung

Wenn die Art und Weise der Datenverarbeitung ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen birgt, dann müssen Sie nach Art. 35 Abs. 1 DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen. Dies betrifft vor allem Fälle, in denen Sie Daten besonderer Kategorien im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeiten.


Auch hier lehnen Sie sich entspannt zurück – während andere Unternehmer sich beim ersten Satz schon den Kopf zerbrochen haben. 

Verträge

Sie müssen ggf. Ihre AGB anpassen und jedenfalls ihre – sofern vorliegende – Datenschutzerklärungen anpassen oder überhaupt erstellen. Eine anwaltlich erstellte Datenschutzerklärung kostet in der Regel einen oberen dreistelligen Betrag, u. U. auch vierstellig (fragen Sie interessehalber mal Ihren Anwalt)


Hierfür bekommen Sie eine individuelle praktische Lösung, für die Sie nicht mal Ihr Unternehmen / Ihr Haus verlassen müssen…

Online-Business

Wenn Sie eine Internetseite haben oder im Social Media Bereich tätig sind, müssen Sie eine Reihe von Pflichten beachten:

  • Haben Sie entsprechende Verträge über die Auftragsverarbeitung geschlossen?
  • Liegen entsprechende Datenschutzerklärungen vor?
  • Haben Sie Analyse-Tools, Plugins, Ihr Kontaktformular etc. berücksichtigt?

Besonders für diesen Bereich bieten wir kinderleichte Lösungen, die nicht anders können, als Sie zu begeistern. 

 

Die Datenschutz-Horrorgeschichten 

Was passiert eigentlich, wenn Sie nicht handeln und wie bisher weitermachen?

Dann könnten Sie bald einer der nachfolgenden Unternehmer sein, die genauso leichtgläubig waren:

  • Abmahnung erhalten (z. B. wegen fehlerhafter Datenschutzerklärung,
    Beispiel: OLG Hamburg: Datenschutzerklärungen können abgemahnt werden
  • Bußgeldbescheid bis zu 4 % Ihres weltweit erzielten Vorjahresumsatz von der Datenschutzbehörde erhalten (z. B. weil Ihre Einwilligungserklärung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a und Art. 7 DSGVO)
  • Ansehen und Vertrauen Ihrer Kunden verlieren
  • Inkompetent wirken - Sie wissen ja nicht, welche Daten, wie lange und wo verarbeitet werden = Sie bearbeiten die Anfrage von Kunden nicht oder falsch
  • Hohe Strafen zahlen, wenn es dann doch mal zu einer "Datenpanne" kommt
    Beispiel: Hackerangriff auf Facebook

Was sollten Sie daher JETZT tun?

Rein rechtlich und logisch ergeben sich zunächst zwei Schritte: Sie handeln nicht (und ignorieren Ihre Rechtspflichten und riskieren Bußgelder, Verwaltungs- und Zivilverfahren, mehr Aufwand usw) oder Sie übernehmen die Verantwortung und HANDELN.


 Zum Glück gehören Sie zu den wenigen erfolgreichen und ehrlichen Unternehmern und lesen gerade diese Zeilen...

...denn erinnern Sie sich: Ihr Datenschutz soll praktisch über Nacht, so einfach wie das Betätigen eines Lichtschalters umgesetzt werden.


So katapultieren wir Sie auf den aktuellen Datenschutz-Stand:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9KRjVXamRqRVNDOCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+

Einmalige Umsetzung

  • Einmalige Umsetzung aller Datenschutzpflichten in Ihrem Unternehmen
  • Flexible Schulung für Sie und Ihre Mitarbeiter auf unserem digitalen Datenschutz-Campus
  • Alle Unterlagen und Dokumentationen
  • Einrichtung eines individuellen Datenschutz-Managementsystems (DSMS)
  • Fachliche Beratung vom ext. Datenschutzbeauftragten & Juristen
  • Versicherte Beratungsleistungen = Mehr Sicherheit für Sie

Dauerhafte Umsetzung

  • Dauerhafte Umsetzung aller Datenschutzpflichten in Ihrem Unternehmen
  • Flexible Schulung für Sie und Ihre Mitarbeiter auf unserem digitalen Datenschutz-Campus
  • Alle Unterlagen und Dokumentationen
  • Einrichtung eines individuellen Datenschutz-Managementsystems (DSMS)
  • Fachliche Beratung vom ext. Datenschutzbeauftragten & Juristen
  • Versicherte Beratungsleistungen = Mehr Sicherheit für Sie
  • Zusätzlich: Regelmäßige Prüfungen und Anpassungen - Sie sind immer auf dem aktuellen Datenchutzstand
  • On Top:Jederzeit Ihr persönlicher Ansprechpartner / Datenschutzbeauftragter für alle Datenschutzfragen

Selbständige Umsetzung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden: YouTube.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9vM3EyeGhnZi10USIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiI+PC9pZnJhbWU+
  • Selbständige Umsetzung aller Datenschutzpflichten in Ihrem Unternehmen
  • Flexible Schulung für Sie und Ihre Mitarbeiter auf unserem digitalen Datenschutz-Campus
  • Alle Dokumentationen (Verzeichnisse, Protokolle)
  • Technische und organisatorische Maßnahmen - Prüfungsprotokolle
  • Datenschutz-Folgenabschätzung: Muster zum Ausfüllen
  • Datenschutzerklärungen mit Ausfüllanleitung
  • Online-Business: Alle Schritte für absolute Datenschutzkonformität
  • Alle Unterlagen, die Sie im Sinne der DSGVO brauchen (vom Juristen entwickelt)
  • Kinderleichtes Ausfüllen & Umsetzen: Verständliche Step-by-Step Videoanleitung und Checkliste
  • Praxistauglicher Zeitplan
  • Auf Anfrage: Beratung und Hilfe von Ihrem ext. Datenschutzbeauftragten (Jurist)
  • Versicherte Beratungsleistungen:Mehr Sicherheit für Sie und Ihr Unternehmen

Datenschutz-Radar

  • Für Unternehmer, die bereits umgesetzt haben oder anderweitig umsetzen lassen
  • Immer auf dem aktuellen Datenschutz-Stand bleiben
  • Regelmäßige Updates hinsichtlich rechtlicher Pflichten (täglich, wöchentlich, monatlich)
  • Warnhinweise bei akuten Anpassungspflichten
  • Rechtliche Analyse und Aufklärung besonderer Fälle: Wie Facebook-Nutzung, Bilderverwertung etc.
  • Online-Business: Alle Schritte für absolute Datenschutzkonformität
  • Alle Unterlagen, die Sie im Sinne der DSGVO brauchen (vom Juristen entwickelt)
  • Kinderleichtes Ausfüllen & Umsetzen: Verständliche Step-by-Step Videoanleitung und Checkliste
  • Praxistauglicher Zeitplan
  • Auf Anfrage: Beratung und Hilfe von Ihrem ext. Datenschutzbeauftragten (Jurist)
  • Versicherte Beratungsleistungen:Mehr Sicherheit für Sie und Ihr Unternehmen

Viele Unternehmer panisch, weil die Sache einen "Haken" hat...

Sie müssen schnell sein: Die Plätze bei Datenschutzmaster sind begrenzt!

Wir haben gute und schlechte Nachrichten für Sie: 

Wir nehmen keine Mandate am laufenden Band an! Wir mussten bereits Unternehmer ablehnen.

 

Wir vergeben monatlich nur
maximal 3 Plätze (!) für einmalige Umsetzungen.
Kursplätze für selbständige Umsetzungen
sind auf 15 begrenzt!

Stand 16.11.2018: Noch 1 freien Platz für 2018!

 


Warum machen wir das?

  1. Weil nicht jeder zu uns "passt" - die Chemie muss einfach stimmen, damit wir unsere von unseren Mandaten geschätzte Arbeitsqualität tagtäglich erbringen können
  2. Weil wir gewissenhaft, seriös und äußerst penibel arbeiten: Manche Sachverhalte benötigen eine längere Bearbeitungszeit
  3. Wir uns regelmäßig intensiv fortbilden und dafür auch längere Dienstreisen durchführen: Wir lieben einfach unseren Job = sie ist Leidenschaft und Berufung (das werden Sie bereits im kostenlosen Kennenlerngespräch spüren - versprochen!)

Seien Sie daher jetzt schlau...

Ihre Zeit zum Handeln ist Jetzt: Vereinbaren Sie jetzt kostenlos Ihr Kennenlerngespräch oder legen Sie gleich selbst los!

Häufig an uns gestellte Fragen:

Bin ich überhaupt betroffen?

In der Regel: Ja!

Sobald Sie personenbezogene Daten verarbeiten, müssen Sie unmittelbar und ohne Ausnahme die Regelungen der DSGVO, aber auch des BDSG beachten!

Dies betrifft u. a. Fälle in denen Sie Kundendaten:

  • erfassen
  • organisieren
  • ordenen
  • speichern
  • verändern oder anpassen
  • abfragen
  • verbreiten
  • ….

 

Haben Sie eine Internetseite / Facebookseite?

Es reicht dabei, wenn Sie eine einfache Webseite bereitstellen. Es muss nicht einmal ein Kontaktformuar vorhanden sein. Allein die Erfassung von sog. “Cookies” verpflichtet Sie zu Aufklärung. Diese müssen Sie z. B. in Ihrer Datenschutzbestimmung umsetzen.

Auch wenn Sie Telefonate von Neu-Kunden annehmen, müssen Sie Ihre Informations- und Aufklärungspflichten beachten. Wenn Sie schludern und bei 10 von 100 Fällen Ihrer Pflicht nicht nachkommen, Ihre zuständige Aufsichtsbehörde im Rahmen einer Zufallsprüfung leider unter diesen 10 fällt, verstoßen Sie bereits gegen die DSGVO.

Mit dieser Fahrlässigkeit riskieren Sie unnötige Bußgelder.

Warum sollte einen externen Datenschutzbeauftragten benennen?

Ihre Pflicht oder weil Qualität Ihnen wichtig ist?

Entweder weil Sie einen nach Art. 37 Abs. 1 lit. a oder b DS-GVO benennen müssen (z. B. wenn Sie mit Gesundheitsdaten arbeiten) oder weil Sie als Unternehmer (offline- / online-Business)

  • Qualität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Vertrauen & Integrität
  • Voraussicht
  • Wertschätzung von Kunden

 

auszeichnet. Sie spielen in einer anderen Liga und ignorieren den Datenschutz nicht, wenn Sie diesen Bereich praktisch in die Hände eines Fachmannes geben.

Vielmehr respektieren Sie Ihre Kundendaten und das damit entgegengebrachte Vertrauen. Und das schätzen Ihre Kunden an Ihnen.


Damit Sie sich aber weiterhin auf Ihre Kerngeschäfte und damit mehr Umsatz und Gewinn in Ihrem Unternehmen konzentrieren können, kümmern wir uns um den umfangreichen Datenschutz.

Sie sparen damit wertvolle Zeit für Recherche, Analyse, Präsenz-Schulungen, Überwachung & Kontrolle und übertragen diese Aufgaben direkt an uns.

 

Auch signalisieren Sie mit uns als externen Datenschutzbeauftragten (selbst, wenn Sie nach ARt. 37 Abs. 1 lit. b, c DSGVO und § 38 Abs. 1 Satz 1 BDSG-Neu keinen benennen müssen), dass Sie den Datenschutz ernst nehmen und umsetzen.

 

Wenn Sie sich einmal näher mit dem Datenschutz und allen Teilbereichen (Analyse, Dokumentierung, Implementierung, Schulungen, Überwachung usw.) befasst haben und wissen, wie viel Zeit Sie als Verantwortlicher von Ihrer eigentlichen Arbeitszeit für die Umsetzung investieren müssten, werden Sie glücklich und zufrieden sein, diese “lästigen” Aufgaben in zuverlässige und kompetente Hände übertragen zu haben.

Wie schnell kann ich mit der Umsetzung beginnen?

Das kommt darauf an, ob Sie uns für die Umsetzung beauftragen oder die Umsetzung selbst mithilfe unseres Datenschutz-Do-it-yourself-Kits bewerkstelligen möchten.


Umsetzung durch uns

Ihre unverbindliche Anfrage beantworten wir innerhalb von 24h und kommen für ein kostenloses Info- und Kennenlerngespräch zu Ihnen ins Unternehmen (deutschlandweit, auch nachts wenn es nicht anders bei Ihnen zeitlich passt). Die Umsetzung kann grundsätzlich innerhalb weniger Tage starten.

Die Benennung zum ext. Datenschutzbeauftragten kann damit innerhalb kurzer Zeit erfolgen.


Selbständige Umsetzung

Sie können praktisch SOFORT mit der Umsetzung starten. Sie haben rund um die Uhr die Möglichkeit, unseren Datenschutz-Kit zu erwerben und loszulegen. Ihren persönlichen Ansprechpartner und Datenschutzbeauftragten erreichen Sie für all Ihre Fragen werktags von 8 bis 18 Uhr.

Warum sind kostenlose Erklärungen und Unterlagen nicht besser / genauso gut?

Jedes Unternehmen ist individuell ausgestaltet. Kostenlose Erklärungen und Unterlagen sind allgemein gefasst und berücksichtigen in den meisten Fällen nicht besondere technische und rechtliche Besonderheiten. Fehler, die Sie fahrlässig begehen können, sind bußgeldbewehrt. Wir halten das für unnötig, da die Lösung einfach auf der Hand liegt:

 

Nehmen Sie sich etwas Zeit und passen Sie Ihr Unternehmen an die geltenden Datenschutzvorschriften an. Oder: Lassen Sie uns alles machen. Führen Sie Ihre Kerngeschäfte weiter aus während wir uns um den umfassenden Datenschutz in Ihrem Unternehmen kümmern.


Außerdem finden Sie selten bis gar keine detaillierten Erklärungen zum Ausfüllen der Dokumente. Wir nehmen uns bewusst viel Zeit für Erklärungen und gestalten diese verständlich und übersichtlich. Denn unser Ziel ist es, dass Sie nach wie vor flexibel bleiben und praktisch selbst Ihre Datenschutzkonformität sicherstellen.

 

Wir beweisen Ihnen: Es ist machbar – wir unterstützen Sie dabei gerne.

Kommen Sie auch zu mir ins Unternehmen?

Persönlicher Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig!

Das machen wir in der Regel selbstverständlich und gerne.

Denn für uns ist der persönliche Kontakt wichtig. Wir vermitteln keine Leistung, die praktisch Ihnen nur vorschreibt, was Sie zu tun haben. Wir unterstützen Sie aktiv bei der Umsetzung, indem wir Ihnen individuelle Checklisten mit Prioritätsstufen erstellen, geeignete Software vorschlagen, Nachkontrollen und -prüfungen durchführen.


Wir unterstützen Sie gerne vor Ort in Ihrem Unternehmen – und das bundesweit. Sprechen Sie uns gerne an.

Für wen eignet sich Ihr "Datenschutz-Radar"?

Ganz klar: Für alle Unternehmer, die den Datenschutz ernst nehmen!

Mit dem Datenschutz-Radar bieten wir eine preisgünstige Lösung für Unternehmen an, die den Datenschutz ernst nehmen und auf dem aktuellen Stand bleiben möchten.

Denn nicht jedes Unternehmen verfügt über die sehnlichst gewünschten Ressourcen, tagtäglich und das mehrere Stunden die Rechts- und Techniklandschaft nach Neuerungen, Vorgaben, Entwicklungen etc. zu durchforsten und zu analysieren.


Dafür sind wir da

Wir lesen solche Texte schneller, analysieren gezielter und werten diese bedarfgerecht für Sie aus.

Das bedeutet: Sie erhalten regelmäßige Zusammenfassungen und bleiben stets auf dem neuesten Stand.


Außerdem…

Sie erhalten Warnungen / Hinweise, wenn Handlungsbedarf besteht. Damit vermeiden Sie Datenschutz-Risiko-Phasen und können immer bedarfgerecht handeln und Anpassungen vornehmen.

Jetzt Termin vereinbaren oder selbständig starten:


Bitte wählen Sie Ihr Thema: (Pflichtfeld)
Einmalige UmsetzungDauerhafte UmsetzungSelbstädnige UmsetzungDatenschutz-RadarDatenschutz-SchulungAllgemeine FrageKostenloser Webseiten-CheckDatenschutz-Prüfungsunterlagen





Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre geschätzte Nachricht.
Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24-48h persönlich bei Ihnen.

Ab der 1. Sekunde bin ich persönlich für Sie da und helfe Ihnen in allen Fragen zum  Datenschutz:
Christopher Angyal (ext. Datenschutzbeauftragter | Jurist)


  • Unverbindliche Anfrage / Nachricht an Datenschutzmaster absenden
  • Innerhalb von 24-48h eine persönliche Antwort von Ihrem Datenschutzbeauftragten erhalten
  • Angebot erhalten, unterzeichnen und den Datenschutz abhaken