Tag Archives: Wok

Hähnchenbrustfilet in Soja-Knoblauch-Marinade zu kernigem Möhrenreis

Hier werden wahrlich alle Geschmacksknospen auf der Zunge getroffen: Zartes Hähnchenbrustfilet als toller Eiweißlieferant, mariniert mit etwas Würzig-Pikanten (und damit vielen Antioxidantien) zu leckeren Gemüsereis und damit zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen, sowie natürlich Kohlenhydraten. Ein Genuss von Anfang bis Ende 🙂

 

Ich wünsche Dir ein schönes Geschmackserlebnis![wpurp-searchable-recipe]Hähnchenbrustfilet in Soja-Knoblauch-Marinade zu kernigem Möhrenreis – Schnell, unverschämt lecker und super Eiweißlieferanten – daher optimal für die Zeit vor oder nach dem Sport. Auch für unterwegs geeignet. – Tierische Produkte: Hähnchenbrustfilet, Getreide: Reis (Yasminreis), Gemüse: Möhre, Fühlingszwiebel, Knoblauchzehe, Obst: Zitrone, Öle & Soßen: Olivenöl, Sojasoße, Kerne: Sonnenblumenkerne, Gewürze: Currypulver, Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Reis & Fleisch vorbereiten: Koche den Reis nach Anleitung während Du die folgenden Schritte ausführst:; Wache und tupfe das Fleisch mit einem Küchentuch trocken bevor Du es in kleine mundgerechte Stücke schneidest. ; Mische in einer Schüssel die Sojasoße, den geschälten und gepressten Knoblauch sowie 2 Esslöffel Olivenöl zusammen. ; Gib in einen Gefrierbeutel das Fleisch sowie die Marinade und mische nachdem Du sie verschlossen hast durch. Lass die Marinade für ca. 2 Stunden im Kühlschrank mit dem ziehen (alternativ kannst Du es natürlich auch gleich weiterverarbeiten); Fleisch braten: Erhitze in einer Pfanne das restliche Olivenöl und würze es bereits mit etwas Salz, Pfeffer und Paprika. ; Schneide in der Zwischenzeit die Frühlingszwiebel in kleine Ringe. Trenne dabei den grünen Anteil und stelle ihn zur Seite. Gib den weißen Anteil in das heiße Olivenöl und brate es scharf an.; Gib jetzt das Fleisch hinzu und brate es unter mehrmaligem Wenden bis es gar ist. ; Schäle und zerkleinere die Möhren in der Küchenmaschine auf Reiskorngröße (das kannst Du auch mit sehr viel mehr Aufwand mit dem Messer machen).; Mische die Möhrenstücke sowie die Sonnenblumenkerne unter den fertigen Reis und gib den Saft der zweiten Hälfte der Zitrone auf den Möhrenreis. Würze nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Paprika nach.; Finish: Serviere auf Deinem Teller den fertigen Möhrenreis, darauf oder daneben das Fleisch. Würze das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Curry nach. ; Garniere Deinen fertigen Teller mit dem grünen Anteil der Frühlingszwiebeln. ; – Würzig-pikantes Fleisch trifft eine Art von Gemüsereis 🙂

<hr />

<strong>Wie findest Du dieses Rezept?</strong>

Berichte uns gerne von Deinen Erfahrungen 🙂 – Mittagessen – Post-Workout – Pre-Workout – Gebratenes – Mittagessen – Unterwegs – Workout – Männerfood – Post-Workout – Power – Proteinbombe – Wok – Workout[/wpurp-searchable-recipe]

Weiterlesen… →